News

Hier finden Sie akutelle Informationen zum RoboLab "Moin Veroza!"

Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil zu Gast im RoboLab

Am 19.07. durften wir Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil sowie viele weitere Gäste in unserem RoboLab begrüßen.

Fotos: Universität Vechta: Genn-Blümlein/Lin-Hi 

"Moin Veroza!" zu Gast beim Stoppelmarkt in Berlin

Am 20.06. waren wir zu Gast beim "kleinen Stoppelmarkt" in der Vertretung des Landes Niedersachsen in Berlin. Dort durften wir unser RoboLab vorstellen und einen rundum gelungenen Abend verbringen.

Einblicke ins RoboLab "Moin Veroza!"

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Ab sofort immer montags geöffnet

Ab Juni 2022 haben wir immer montags zwischen 14 und 17 Uhr für Sie geöffnet.
Kommen Sie ohne Termin vorbei und lernen uns und unsere Robotertechnologien kennen!

Öffnungszeiten April

Endlich können wir die ersten Öffnungszeiten in unserem RoboLab anbieten!
Am Montag, den 11.04. sowie am Montag, den 25.04. können Sie zwischen 14 und 17 Uhr ohne Termin bei uns vorbeikommen und unsere Robotertechnologien kennenlernen - natürlich nach wie vor kostenlos!
Weiterhin sind auch Terminbuchungen für Besichtigungen und Workshops unter robolab@uni-vechta.de oder über das Kontaktformular möglich.

3G-Regelung aufgehoben

Ab sofort gilt im RoboLab nur noch eine Maskenpflicht, die 3G-Regelung entfällt.
Wir möchten Sie weiterhin bitten, auf Abstände zu achten!

Das RoboLab öffnet ab nächster Woche wieder seine Türen!


Endlich ist es soweit: Unser RoboLab öffnet wieder für Sie! Ab dem 07.03.2022 können wieder Besichtigungen und Workshops unter Einhaltung unseres Hygienekonzeptes stattfinden. 

Alle Interessierten, die sich bereits bei uns per Mail angemeldet haben, werden in den nächsten Tagen kontaktiert. Alle anderen können sich ab sofort wieder über unser Kontaktformular für Besichtigungen und Workshops anmelden!

Virtuelles RoboLab

Ab sofort können Sie unser virtuelles RoboLab auf gathertown besuchen!
Um die Wartezeit bis zu unserer Wiedereröffnung etwas zu verkürzen, können Sie hier schon mal unsere Roboter etwas genauer kennenlernen oder auch den Online-Roboterführerschein der Robokind Stiftung machen. 

Wir werden hier immer wieder neue Inhalte hochladen und so versuchen, Ihnen ein kleines bisschen RoboLab nach Hause zu bringen!

Unser Jahresrückblick 2021

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN

Leider müssen wir das RoboLab aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens vorübergehend schließen. Im Rahmen der Corona-Pandemie wurden von der Universität Vechta neue Maßnahmen erlassen, sodass Besichtigungen und Workshops vor Ort derzeit leider nicht möglich sind.
Sobald es das Infektionsgeschehen zulässt, werden wir wieder Termine vor Ort anbieten; abgesagte Termine werden selbstverständlich nachgeholt!

Pressegespräch zur offiziellen Eröffnung von "Moin Veroza!"

Am 23. November 2021 haben wir zum Pressegespräch mit anschließendem Besuch unseres RoboLabs eingeladen. Unter anderem waren Bürgermeister Kristian Kater, Landrat Tobias Gerdesmeyer, der Präsident der Universität Vechta Prof. Dr. Burghart Schmidt sowie Vertreter der LEADER-Region Vechta zu Gast. 
Hiermit möchten wir uns noch einmal ausdrücklich bei allen Akteuren bedanken, die die Umsetzung unseres Projektes möglich gemacht haben!

Fotos: Friedrich Schmidt/Universität Vechta, Prof. Nick Lin-Hi/Universität Vechta

Hinweise zum Hygienekonzept

Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Türen endlich für Sie öffnen dürfen! Damit das auch weiterhin so bleiben kann, haben wir ein Hygienekonzept erarbeitet, um Sie und uns bestmöglich vor Ansteckungen mit dem Coronavirus schützen zu können.

Damit Ihre Einzeltermin oder Gruppen-Workshop reibungslos ablaufen kann, möchten wir Sie bitten, diese Hinweise zu beachten. Hier ein Überblick über die wichtigsten Regeln:

  • Maskenpflicht: In unseren Räumlichkeiten gilt die Maskenpflicht (medizinisch oder FFP2).
  • 3G-Regel: Bitte zeigen Sie beim Betreten einen Nachweis über Impfung, Genesung oder negatives Testergebnis vor.
  • Luca-App: Bitte checken Sie sich nach dem Betreten des RoboLabs mit der Luca-App ein. Den QR-Code finden Sie an allen Arbeitsplätzen.
  • Einbahnstraßen-System: Bitte betreten Sie das RoboLab über den Eingang an der Driverstraße.
  • Abstand: Bitte halten Sie ausreichend Abstand zu anderen Workshopteilnehmenden.


Das komplette Hygienekonzept kann hier eingesehen werden:

ERÖFFNUNG!

Wir freuen uns sehr, dass wir unser RoboLab nun endlich für die Öffentlichkeit öffnen dürfen! Ab sofort können Einzeltermine sowie Workshops für Gruppen gebucht werden. Senden Sie uns dazu einfach eine Anfrage über unser Kontaktformular oder per Mail an robolab@uni-vechta.de!

Hinweis: Im RoboLab "Moin Veroza!" gilt die 3G-Regel. Bitte zeigen Sie daher unseren Mitarbeiter*innen beim Betreten des RoboLabs einen Nachweis über eine Impfung, eine Genesung oder ein negatives Testergebnis vor. Ebenso gilt vor Ort die Maskenpflicht.

Endlich sind Sie da - unsere Cobots! 

Gleich drei Pandas von Franka Emika schmücken nun unser RoboLab. Damit ist unser RoboLab fast komplett!

Erste Workshops für Senior*innen in Pflegeheimen

Am 18. und 22.08.2021 fanden unsere ersten Workshops für mehr Technologieakzeptanz bei Senior*innen statt. Im St. Elisabeth Haus Lohne sowie in der Seniorenresidenz Christophorus in Neuenkirchen-Vörden haben die Studierenden des Masterstudiengangs "Management Sozialer Dienstleistungen" der Uni Vechta ihre eigens ausgearbeiteten Konzepte anwenden können. Mithilfe unserer DASH Lernroboter konnten dabei erste Berührungsängste abgebaut werden - ein wichtiger Schritt hin zu mehr Technologieakzeptanz bei Senior*innen! 

Noch mehr DASHS und DOTS!

Insgesamt 12 DASHS und 11 DOTS gehören jetzt zur "Moin Veroza!"-Familie und werden zukünftig für viel Spaß und Spannung in unserem RoboLab sorgen! Zudem gibt es auch spannendes neues Zubehör, z.B. das Xylophon oder das Katapult.

Neuer RoboLab-Teaser

Erhalten Sie einen Einblick in unser RoboLab "Moin Veroza!"

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Dash-Teaser

Schauen Sie sich unseren neuen Teaser an, um einen kleinen Vorgeschmack darüber zu bekommen, was Dash alles kann und wie er Kindern spielerisch das Programmieren näherbringt:

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

 

Dash ist da!

Der erste Lernroboter für unser RoboLab ist angekommen! 

Dash von Wonderworkshop soll bald vor allem unsere kleinen Gäste begeistern. Kinder können mit Dash spielerisch die Grundlagen der Robotik und Programmierung erlernen. Mithilfe verschiedener Apps, die auf unterschiedliche Altersstufen und Lernniveaus zugeschnitten sind, wird Dash gesteuert. So lernt er zum Beispiel, wie man durch das RoboLab tanzt, vorgezeichnete Wege verfolgt oder auf die menschliche Stimme reagiert.

Die ersten Schritte...

Hier ein paar erste Eindrücke unserer Räumlichkeiten in der Müsterstraße 47 in Vechta, die uns von der Stadt Vechta zur Verfügung gestellt wurden.
Noch ist viel zu tun, aber schon bald können Sie hier unsere Robotersysteme erkunden!

Die ersten Schritte...

Hier ein paar erste Eindrücke unserer Räumlichkeiten in der Müsterstraße 47 in Vechta, die uns von der Stadt Vechta zur Verfügung gestellt wurden.
Noch ist viel zu tun, aber schon bald können Sie hier unsere Robotersysteme erkunden!


Die ersten Schritte...

Hier ein paar erste Eindrücke unserer Räumlichkeiten in der Müsterstraße 47 in Vechta, die uns von der Stadt Vechta zur Verfügung gestellt wurden.
Noch ist viel zu tun, aber schon bald können Sie hier unsere Robotersysteme erkunden!


Die ersten Schritte...

Hier ein paar erste Eindrücke unserer Räumlichkeiten in der Müsterstraße 47 in Vechta, die uns von der Stadt Vechta zur Verfügung gestellt wurden.
Noch ist viel zu tun, aber schon bald können Sie hier unsere Robotersysteme erkunden!